• slidera2
  • sliderb2
  • sliderc2
  • Image-Rheinschwimmen
  • slidere

Logo BA THW




















Logo des OV Mainz

Neujahrsempfang 2019

Am vergangenen Samstag, den 12. Januar, war es wieder soweit: der THW Ortsverband Mainz hieß zahlreiche Gäste zum Neujahrsempfang 2019 in seiner Unterkunft in der Carl-Zeiss-Straße willkommen.

Weiterlesen

Frohe Weihnachten und einen gutes neues Jahr

Gemeinsam mit unseren Partnern wünschen wir ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen tollen Übergang ins neue Jahr.

Auch 2019 werden wir alle zusammen, hauptamtlich und ehrenamtlich, wieder rund um die Uhr für euch da sein. Passt auf euch auf...

 

MERRY XMAS BOS k

 

 

 


Möchten Sie auf unkomplizierte Art unsere Arbeit fördern?

Dann unterstützen Sie unsere Helfervereinigung.

Nutzen Sie zukünftig bei Ihren Interneteinkäufen - z.B. bei Amazon oder einem anderen von über 1300 Internetshops - den nachfolgenden Link zu gooding.de.
Unsere Helfervereinigung erhält eine Spende für jeden Einkauf, der über diesen Link getätigt wird.

Und das Beste: Das Ganze kostet Sie keinen Cent und es entstehen Ihnen weder Verpflichtungen noch sonstige Nachteile.

Probieren Sie es aus...

gooding-logo

 

Das THW Mainz auf Facebook

Unsere nächsten Termine:

Ausbildung im OV
26 Januar 2019
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Ausbildung im OV
09 Februar 2019
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Infoveranstaltung
09 Februar 2019
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Ausbildung im OV
23 Februar 2019
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Ausbildung im OV
09 März 2019
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26



Das Neueste auf www.thw.de

17. Januar 2019

  • Hohe Schneelast: THW bewertet Stabilität von Gebäuden
    Die starken Schneefälle in Bayern beschäftigen das Technische Hilfswerk (THW) weiter: Aktuell sind 900 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Alle 111 bayerischen Ortsverbände haben mittlerweile Ehrenamtliche in den Einsatz entsandt. Seit Tagen beurteilen 20 THW-Baufachberaterinnen und -berater die Statik von Gebäuden und entscheiden, welche Dächer zuerst geräumt werden müssen.
  • Schnee: Lage entspannt sich nur langsam
    Nach dem Chaos der vergangenen Tage ist endlich ein Ende der Schneefälle in Sicht. In den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Berchtesgadener Land, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach und Traunstein sind allein heute knapp 930 Einsatzkräfte des THW weiter im Einsatz. Auch in Baden-Württemberg und Sachsen arbeiten THW-Helferinnen und -Helfer.
  • Vergoldeter Geburtstag
    Besondere Überraschung: THW-Präsident Albrecht Broemme überreichte THW-Helferin Agnes Schuler zu ihrem 70. Geburtstag am vergangenen Mittwoch das THW-Ehrenzeichen in Gold.
  • Schnee-Einsatz: Seehofer dankt Helferinnen und Helfern
    Seit vergangener Woche sind bisher bereits insgesamt rund 4 100 THW-Ehrenamtliche zusammen mit Einsatzkräften von Bundespolizei, Bundeswehr und Feuerwehr in Baden-Württemberg, Sachsen und vor allem Bayern im Einsatz gegen die Schneemassen. Bundesinnenminister Horst Seehofer machte sich jetzt vor Ort ein Bild der Lage und dankte den Männern und Frauen für ihre Arbeit gegen die Schneemassen.
  • Auf gute Zusammenarbeit!
    Der Hauptkommandant der Staatlichen Polnischen Feuerwehr (PSP) Leszek Suski und THW-Präsident Albrecht Broemme unterzeichneten am 11. Januar 2019 in Warschau eine Vereinbarung zur Fortsetzung der bisherigen Zusammenarbeit.
  • THW: Schneemassen – am Sonntag 1.400 Kräfte im Dauereinsatz
    Gegenwärtig spitzt sich die Wetterlage im Süden von Deutschland zu. Schwerer, nasser Schnee belastet die Dächer im Alpenraum immer stärker. Die Meteorologen rechnen mit intensivem Schneefall: zwischen 70 und 100 Zentimetern in den nächsten Stunden. Das THW stellt sich deshalb auf die Fortsetzung des Großeinsatzes ein.