• slidera2
  • sliderb2
  • sliderc2
  • Image-Rheinschwimmen
  • slidere

Logo BA THW




















Logo des OV Mainz

Seite Impressum

Dieses Internetangebot wird herausgegeben von der

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW)
Ortsverband Mainz (OV Mainz)
vertreten durch den Ortsbeauftragten

Carl-Zeiss-Str. 26
55129 Mainz

Weitere Kontaktinformationen siehe Kontakte

Hinweis:
Die Inhalte der Internet-Seiten von www.thw-mainz.de sollen den Zugang der Öffentlichkeit zu Informationen und aktuellen Nachrichten der Bundesanstalt THW und im speziellen des Ortsverband Mainz erleichtern und ein zutreffendes Bild von den Einsätzen, Übungen, Veranstaltungen und Entwicklungen vermitteln. Auf die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Verständlichkeit und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen wird sorgfältig geachtet.

Dennoch sind folgende Einschränkungen zu machen:

1. Inhalte anderweitiger Anbieter:
Die auf diesen Seiten vorhandenen Links zu Inhalten von Internet-Seiten Dritter ("fremden Inhalten") wurden durch die Redaktion des Technischen Hilfswerks nach bestem Wissen und unter Beachtung größtmöglicher Sorgfalt erstellt und vermitteln lediglich den Zugang zu "fremden Inhalten". Dabei wurde auf die Vertrauenswürdigkeit dritter Anbieter und die Fehlerfreiheit sowie Rechtmäßigkeit der "fremden Inhalte" besonders geachtet. Da jedoch der Inhalt von Internetseiten dynamisch ist und sich jederzeit ändern kann, ist eine stetige Einzelfallprüfung sämtlicher Inhalte, auf die ein Link erstellt wurde, nicht in jedem Fall möglich. Das THW macht sich deshalb den Inhalt von Internet-Seiten Dritter, die mit der eigenen Internetpräsenz verlinkt sind, insoweit ausdrücklich nicht zu eigen. Für Schäden aus der Nutzung oder Nichtnutzung "fremder Inhalte" haftet ausschließlich der jeweilige Anbieter der Seite, auf die verwiesen wurde.

2. Eigene Inhalte:
Soweit die auf diesen Seiten eingestellten Inhalte Rechtsvorschriften, amtliche Hinweise, Empfehlungen oder Auskünfte enthalten, sind sie nach bestem Wissen und unter Beachtung größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Bei Unstimmigkeiten gilt jedoch ausschließlich die aktuelle amtliche Fassung, wie sie im dafür vorgesehenen amtlichen Verkündungsorgan veröffentlicht ist. Etwaige rechtliche Hinweise, Empfehlungen und Auskünfte sind unverbindlich; eine Rechtsberatung findet nicht statt. Für das bereitgestellte Informationsangebot gilt folgende Haftungsbeschränkung: Das THW haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung angebotener Informationen entstehen. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

3. Fehlermeldungen:
Die Redaktion bittet die Nutzer von www.thw-mainz.de, auf rechtswidrige oder fehlerhafte Inhalte Dritter, zu denen in der Internetpräsenz ein Link unterhalten wird, ggf. aufmerksam zu machen. Ebenso wird um eine Nachricht unter der angegebenen Kontaktadresse gebeten, wenn eigene Inhalte nicht fehlerfrei, aktuell, vollständig und verständlich sind.

Urheberrecht:
Das Copyright für Texte und Bilder liegt, soweit nicht anders vermerkt, bei der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk - Ortsverband Mainz. Auf den THW-Webseiten zur Verfügung gestellte Texte, Textteile, Grafiken, Tabellen oder Bildmaterialien dürfen ohne vorherige Zustimmung des THW OV Mainz nicht vervielfältigt, nicht verbreitet und nicht ausgestellt werden.


Möchten Sie auf unkomplizierte Art unsere Arbeit fördern?

Dann unterstützen Sie unsere Helfervereinigung.

Nutzen Sie zukünftig bei Ihren Interneteinkäufen - z.B. bei Amazon oder einem anderen von über 1300 Internetshops - den nachfolgenden Link zu gooding.de.
Unsere Helfervereinigung erhält eine Spende für jeden Einkauf, der über diesen Link getätigt wird.

Und das Beste: Das Ganze kostet Sie keinen Cent und es entstehen Ihnen weder Verpflichtungen noch sonstige Nachteile.

Probieren Sie es aus...

gooding-logo

 

Das THW Mainz auf Facebook

Unsere nächsten Termine:

Ausbildung im OV
13 April 2019
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Infoveranstaltung
13 April 2019
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Ausbildung im OV
27 April 2019
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Ausbildung im OV
11 Mai 2019
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Infoveranstaltung
11 Mai 2019
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26



Das Neueste auf www.thw.de

24. März 2019

  • Zyklon „Idai“: Abflug der THW-Kräfte nach Mosambik
    Am heutigen Samstag, 23. März, fliegt im Rahmen der EU-Katastrophenschutzhilfe ein neunköpfiges Team der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA) des Technischen Hilfswerks (THW) von Frankfurt am Main nach Beira in Mosambik. Seine Aufgabe wird es sein, Engpässe in der Trinkwasserversorgung in der von Zyklon „Idai“ betroffenen Region zu überbrücken.
  • Zyklon „Idai“: THW entsendet Einsatzkräfte nach Mosambik
    Ein Vorausteam des THW bricht heute im Rahmen der EU-Katastrophenschutzhilfe in den Einsatz nach Mosambik auf. „Die Lage nach dem Zyklon Idai in der Region von Mosambik ist erschütternd. Ich rechne mit großem Bedarf an Trinkwasser. Deshalb wünsche ich unseren Trinkwasserspezialisten eine gute Anreise und viel Erfolg bei der Erkundung einer Einsatzstelle“, sagt THW-Präsident Albrecht Broemme.
  • Dichter Rauch über Industriegebiet
    Mehr als 24 Stunden waren THW-Einsatzkräfte im Einsatz, um Schäden des Großfeuers, das Dienstagnachmittag in einem Homburger Industriegebiet ausgebrochen war, in den Griff zu bekommen. Die Werkshalle, über die die dunklen Rauchwolken hunderte von Metern hochstiegen, betrieb eine Recyclinganlage für Polyurethan.
  • Gemeinsame Übung für den Einsatz
    Um die Zusammenarbeit während Einsätzen zu stärken und in einen Austausch zu gehen, fand Mitte März eine gemeinsame Übung zwischen THW und Feuerwehr in der Nähe von Hannover statt. Rund 50 Einsatzkräfte nahmen daran teil und übten unterschiedlichste Szenarien.
  • Selbsthilfe für Frauen und Mädchen in Nordirak
    Mit seinen internationalen Projekten setzt sich das Technische Hilfswerk (THW) für die Förderung von Frauen und Mädchen ein. Darum fand vergangenen Donnerstag ein besonderes Training in der Region Kurdistan-Irak statt, wo das THW Flüchtlinge und Binnenvertriebene in Camps im Umgang mit schwerem Werkzeug schult.
  • Kooperation mit Helmut-Schmidt-Universität
    Zur Stärkung der Bereiche Aus- und Fortbildung arbeiten das Technische Hilfswerk (THW) und die Helmut-Schmidt-Universität (HSU) in Hamburg ab sofort zusammen. THW-Präsident Albrecht Broemme und Professor Dr. Klaus Beckmann der HSU unterzeichneten hierfür einen Kooperationsvertrag.