sliderb2

Logo BA THW




















Logo des OV Mainz

Ausleuchtung Verkehrsunfall A60

20180126 214726 k

In den Abendstunden des 26.1. ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der A60, zwischen den Anschlussstellen Ingelheim-West und Bingen-Ost. Der Ortsverband Mainz wurde zur Ausleuchung der Unfallstelle und Ablösung der eingesetzten Feuerwehreinheiten angefordert.

Weiterlesen

Großbrand und Chemikalienfund

Zur Unterstützung bei zwei Einsätzen ganz unterschiedlicher Art wurde der Ortsverband Mainz in den beiden zurückliegenden Wochen alamiert.

Am Abend des Nikolaustages, also dem 06.12.2017, forderte die Feuerwehr Mainz unsere Unterstützung bei der Bekämpfung eines Großbrandes in der Industriestraße in Mainz-Mombach an. Mehrere Lagerhallen und ein Bürogebäude eines Großhändlers für Wasserpfeifenbedarf standen im Vollbrand,die Rauchsäule war im gesamten Stadtgebiet sichtbar und führte auch zu einer Warnung der Bevölkerung durch lokale Medien und die Warnapp "NINA".

Weiterlesen

THW Einsatz zum "Tag der Deutschen Einheit" in Mainz

Rheinland-Pfalz hat aktuell die Bundesratspräsidentschaft inne, demnach durfte es dieses Jahr auch die Feierlichkeiten zum "Tag der Deutschen Einheit" ausrichten.
Die Wahl für den Veranstaltungsort fiel auf Mainz als Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt des Landes.
Am 02. und 03. Oktober fanden deshalb ein großes Bürgerfest in der Mainzer Innenstadt sowie der offizielle Festakt und zahlreiche weitere Protokollveranstaltungen in Mainz statt.

Weiterlesen

Unwettereinsätze in Mainz

Seit den frühen Morgenstunden sind zwischenzeitlich 7 Fahrzeuge des THW in Mainz im Auftrag der Feuerwehr im Einsatz. Nach starken Regenfällen in der Nacht sind vielseitig Keller vollgelaufen, hier versuchen unsere Helfer tatkräftig bei der Beseitigung der Wassermassen mittels Tauchpumpen und Wassersauger zu unterstützen.

Unterstützung des Sanitätsdienstes beim Love Family Park

Extrem sommerliche Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius machten vielen Besuchern des Technofestivals "Love Family Park" zu schaffen und brachten den Sanitätsdienst bis an die Grenze seiner Leistungsfähigkeit. In den Nachmittagsstunden mussten dringend weitere Behandlungsplätze errichtet werden und es wurde zusätzliches Personal benötigt. Aus diesem Grund wurde das THW Mainz alarmiert, welches zunächst zwei zusätzliche Zelte aufbaute und dann gemeinsam mit den Einsatzkräften von DRK und JUH Streife lief.